10.03.2021

«Wir Grossmütter sind aufmüpfig, engagiert und voller Lebensfreude»

Die Rolle der Grossmütter hat sich stark verändert. Mit der gestiegenen Lebenserwartung bleiben heute nach der Pension noch 20 bis 30 Jahre Lebenszeit. Diese nutzen Grossmütter zwar auch, um Enkelkinder zu hüten – aber längst nicht mehr nur. Heutige Grossmütter sind berufstätig und interessieren sich für Kultur, Gesellschaft und Politik. Diesen Wandel will die GrossmütterRevolution* sichtbar machen. Barbara Gurtner (77) und Rosmarie Brunner (62) erzählen, warum sie sich engagieren und bis ins Alter für Anliegen von Frauen kämpfen. 

Weiter
17.10.2020

«Es gibt einfach kein Wort für Menschen wie mich»

Junge Menschen sollten von der Politik endlich ernst genommen werden, sagt die deutsche Autorin Madeleine Hofmann in einem Interview mit der Zeitung «Der Bund». Lesen Sie hier nach, warum Sie für ein Wahlrecht für alle und eine Jugendquote kämpft.

Weiter
10.06.2020

Werden Menschen über 65 diskriminiert?

Das Bundesamt für Gesundheit zählt alle Personen ab 65 Jahren zur Risikogruppe, wenn es um das Corona-Virus geht - egal ob sie fit oder gebrechlich sind. Ist das gerechtfertigt? Wir haben bei Fachpersonen nachgefragt.

Weiter
01.06.2020

Wie geht es eigentlich der Risikogruppe Ü65?

Egal, ob sie gebrechlich oder topfit sind: Seit Beginn der Corona-Pandemie werden alle Menschen über 65 Jahre pauschal zur Risikogruppe gezählt. Wie haben sie die vergangenen Wochen erlebt? Sechs Menschen erzählen. 

Weiter