25.11.2020

Kübra Gümüşay über Rassismus und Diskriminierung

Sprache prägt unsere Wahrnehmung und unser Denken, sagt Politikwissenschaftlerin Kübra Gümüşay (32). In ihrer Rede zur Lage der Generationen im Berner Generationenhaus zeigte sie auf, wie wir als Gesellschaft respektvoll und ohne Angst vor Fehlern über Probleme sprechen können - auch in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse.

Weiter
21.10.2020

Über Ideen für ein gutes langes Leben

Wir werden immer älter - und mit uns altert die Gesellschaft. Hier können Sie die «Reden zur Lage der Generationen» von Madeleine Hofmann (33) und Ludwig Hasler (76) nachhören. Sie sprachen im Theatersaal des National Bern über Ideen für ein gutes langes Leben.

Weiter
17.10.2020

«Es ist verrückt, dass es so wenige unter 45-Jährige in der Politik gibt»

Junge Menschen sollten von der Politik endlich ernst genommen werden, sagt die deutsche Autorin Madeleine Hofmann in einem Interview mit der Zeitung «Der Bund». Lesen Sie hier nach, warum Sie für ein Wahlrecht für alle und eine Jugendquote kämpft.

Weiter
30.09.2020

Miteinander-Reden: Über die Kunst des Dialogs

Wie können wir miteinander reden, diskutieren und streiten - und einander gleichzeitig auf Augenhöhe begegnen? Am 11. September 2020 haben wir das konstruktive Miteinander-Reden und Streiten erprobt. Was nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Veranstaltung mit? 

Weiter
28.09.2020

Bernhard Pörksen über die Kunst des Dialogs

Hass, Hetze und Gerüchte verbreiten sich rasend schnell. Öffentliche Debatten eskalieren zum giftigen Streit. Wie kann das Miteinander-Reden dennoch gelingen? Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen sprach im Berner Generationenhaus über die Kunst des Dialogs im digitalen Zeitalter.

Weiter
28.07.2020

Mit 51 Jahren eine völlig neue Welt entdecken

22 Jahre lang arbeitete Stefan von Below in intellektuellen Berufen – als Journalist, Mediensprecher und zuletzt als Kommunikationsbeauftragter beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Mit 51 entschied er sich zu einem radikalen Branchenwechsel und wurde Postautochaffeur. Am 16. August können Sie ihn am Neustart-Zmorge kennenlernen.

Weiter
23.06.2020

Die armen Alten - Mythos oder Realität?

Ältere Menschen erhalten vielerorts Rabatte. Man geht davon aus, dass Pensionierte weniger Geld zur Verfügung haben. Stimmt das wirklich? Ursina Kuhn, Forscherin am Kompetenzzentrum Sozialwissenschaften FORS, war Gast beim «Wissen zum Zmittag» im Berner Generationenhaus - und liefert hier Fakten und Zahlen zum Thema.

Weiter
10.06.2020

Werden Menschen über 65 diskriminiert?

Das Bundesamt für Gesundheit zählt alle Personen ab 65 Jahren zur Risikogruppe, wenn es um das Corona-Virus geht - egal ob sie fit oder gebrechlich sind. Ist das gerechtfertigt? Wir haben bei Fachpersonen nachgefragt.

Weiter
01.06.2020

Wie geht es eigentlich der Risikogruppe Ü65?

Egal, ob sie gebrechlich oder topfit sind: Seit Beginn der Corona-Pandemie werden alle Menschen über 65 Jahre pauschal zur Risikogruppe gezählt. Wie haben sie die vergangenen Wochen erlebt? Sechs Menschen erzählen. 

Weiter