Silberfuchs - länger leben, anders arbeiten

silberfuchs.JPG

Die Bevölkerung wird älter, bleibt aber länger jung: Was bedeutet dies für die Verteilung von Lernzeit, Erwerbsarbeit, Freiheit und Sozialzeit im 100jährigen Leben?

Datum 17.01.2018 18:30 - 20:00
Ort Berner GenerationenHaus, CaféBar, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern
Exportieren ICS-Export

Eine Debatte zum Thema Arbeit und Lebensglück mit:

- Marco Jakob (Wirtschaftsinformatiker und Lehrer, engagiert im Effinger Co-Working Space)
- Pasqualina Perrig-Chiello (em. Psychologieprofessorin und Präsidentin der Seniorenuniversität der Universität Bern)
- Philipp Meier (Arbeitspsychologe, Leiter Organisationsentwicklung im Psychiatriezentrum Münsingen)
- Dr. Ursula Wyss (Ökonomin, Gemeinderätin Stadt Bern, Vorsteherin des Departementes für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün)

Moderation: Elisabeth Michel-Alder, Unternehmensberaterin, Netzwerk Silberfuchs

Eintritt frei/Kollekte

aktuelles
  • 15.10.2018
    Wir suchen 100 Menschen zwischen 10 und 100 Jahren
    Wir sind auf der Suche nach Menschen, die Ihre ...
    Wir suchen 100 Menschen zwischen 10 und 100 Jahren
    Weiterlesen
  • 06.09.2018
    Veranstaltungen zum Weltalzheimertag
    Zum Weltalzheimertag zeichnet Alzheimer Bern den ...
    Veranstaltungen zum Weltalzheimertag
    Weiterlesen