Info-Veranstaltung «Lesen und Schreiben können: (k)eine Selbstverständlichkeit?»

lesen und schreiben_flyer.PNG

Info-Veranstaltung von Lesen und Schreiben Bern. Warum Lesen und Schreiben können bei deutschsprachigen Erwachsenen keine Selbstverständlichkeit ist.

Datum 08.09.2016 18:00 - 19:00
Ort Berner GenerationenHaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern
Exportieren ICS-Export

Am 8. September, dem Weltalphabetisierungstag, macht der Verein Lesen und Schreiben Bern darauf aufmerksam, dass auch Menschen, deren Muttersprache Deutsch ist und die bei uns in die Schule gegangen sind, häufig Mühe beim Lesen und Schreiben haben. Was für manche Menschen selbstverständlich ist, macht anderen grosse Mühe. Die Informationsveranstaltung möchte über die Hintergründe informieren, den Weg hinaus aufzeigen und dazu beitragen, dass das Tabu gebrochen wird, offen über diese Schwierigkeit zu sprechen.  

Wir freuen uns, Sie und Ihre Freunde willkommen zu heissen.

18.00-19.00 im Berner GenerationenHaus

Eintritt frei

Anmeldungen unter 031 318 07 07 oder einfach kommen.

Für Betroffene findet am 12. September von 19-20.30 ein Schnupperabend statt. Dort erhalten Sie einen Einblick in unsere Kurse.

aktuelles
  • 29.06.2017
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Seit Ende Juni lädt eine Kunstinstallation, die ...
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Weiterlesen
  • 29.05.2017
    Hinter den Kulissen
    Er kennt jede Ecke des Burgerspitals: Nikos ...
    Hinter den Kulissen
    Weiterlesen