Halt auf Verlangen!

HKB.png

Bugra Yüksel spielt am Klavier Werke von Johann Sebastian Bach, Frédéric Chopin, Maurice Ravel und Béla Bartók. Weiter geht es mit dem Ensemble Gran Teatro. Johann Friedrich Fasch und Georg Philipp Telemann werden im Rahmen von Halt auf Verlangen dargeboten.

Datum 05.11.2015 18:00 - 19:00
Ort Spittelkapelle im Burgerspital
Exportieren ICS-Export

Bugra Yüksel, Klavier (Klasse Tomasz Herbut)
Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge gis-Moll, BWV 863
Frédéric Chopin: Etude op. 10 Nr. 8 F-Dur
Maurice Ravel: Scarbo (aus Gaspard de la nuit)
Béla Bartók: Klaviersonate Sz. 80

Ensemble Gran Teatro: Miriam Jorde, Oboe / Natalie Carducci, Violine / Marie Delprat, Blockflöte / Julio Caballero, Cembalo / Bruno Hurtado, Viola da Gamba
Johann Friedrich Fasch: Sonate für Oboe, Blockflöte, Violine und continuo FWV N:B1
Georg Philipp Telemann: Sonate in A-Dur für Oboe, Blockflöte, Violine und continuo TWV 43:a3

Die Hochschule der Künste Bern (HKB) und das Berner GenerationenHaus im Burgerspital spannen zusammen für eine neue Konzertserie. Angehende Profimusikerinnen und Profimusiker der HKB spielen ab dem 8. Oktober zweiwöchentlich Kammermusik in der Spittelkapelle im Burgerspital.

aktuelles
  • 29.06.2017
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Seit Ende Juni lädt eine Kunstinstallation, die ...
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Weiterlesen
  • 29.05.2017
    Hinter den Kulissen
    Er kennt jede Ecke des Burgerspitals: Nikos ...
    Hinter den Kulissen
    Weiterlesen