Tel 143 - Die Dargebotene Hand

Publiziert: 30.05.2015
143.png

Tel 143 - Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr da für Menschen, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen.

Tel 143 ist eine Notrufnummer nicht nur für Menschen in massiven Krisen, sondern auch für Männer und Frauen jeden Alters mit mehr oder weniger grossen Alltagsproblemen. Das Schweizer Sorgentelefon bietet Anrufenden völlige Anonymität.

Die Dargebotene Hand ist ein Zusammenschluss von zwölf lokal und regional verankerten, unabhängigen Organisationen unter einem gesamtschweizerischen Dachverband. Die Dargebotene Hand ist offen für alle Menschen, unabhängig von Religion, Kultur und Herkunft. Sie richtet sich nach den Grundsätzen des Europäischen Verbandes der Telefon-Seelsorgen IFOTES (International Federation Of Telephone Emergency Services). Die Regionalstellen bieten je eigenständige Beratungsdienste via Tel 143 oder per Online an.

Die Regionalstelle Bern ist durch Rita Suppiger im Berner GenerationenHaus vertreten.

Kontakt
Website

abgelegt unter: ,
aktuelles
  • 19.09.2017
    «Viele Junge überrascht, dass fast alles Politik ist»
    Eine Knieverletzung zwang Frédéric Mader dazu, ...
    «Viele Junge überrascht, dass fast alles Politik ist»
    Weiterlesen
  • 07.09.2017
    Wir sind nominiert!
    Das Berner GenerationenHaus ist für den «Design ...
    Wir sind nominiert!
    Weiterlesen