Trägerschaft

Die Burgergemeinde ist Trägerin des Berner GenerationenHauses und vereint Werte wie Tradition und Kontinuität mit den Herausforderungen der Zukunft. Sie steht im Dienste der Bevölkerung und fördert das kulturelle, soziale und wissenschaftliche Leben in der Stadt Bern.

Details_305.jpg

Die Burgergemeinde Bern verfügt weder über öffentlich-rechtliches Territorium noch über Steuerhoheit. Und doch ist sie in der bernischen Kantonsverfassung als öffentlich-rechtliche Körperschaft anerkannt und dem Gemeindegesetz unterstellt. Sie ist eine so genannte Personengemeinde, im Gegensatz zu den als Territorialgemeinden ausgestalteten Einwohnergemeinden. Die Burgergemeinde Bern setzt sich aus rund 18 300 Angehörigen der 13 Gesellschaften und Zünfte und den Burgerinnen und Burgern ohne Zunftangehörigkeit zusammen.

Soweit ihr Vermögen und dessen Ertrag nicht der Fürsorge dienen, ist die Burgergemeinde Bern steuerpflichtig. Sie erfüllt vielfältige soziale, kulturelle, wissenschaftliche und ökologische Aufgaben, die der gesamten bernischen Öffentlichkeit zugutekommen. Die Mittel dazu erwirtschaftet die Burgergemeinde mit ihrem Grundeigentum und mit der DC Bank.

aktuelles
  • 29.06.2017
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Seit Ende Juni lädt eine Kunstinstallation, die ...
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Weiterlesen
  • 29.05.2017
    Hinter den Kulissen
    Er kennt jede Ecke des Burgerspitals: Nikos ...
    Hinter den Kulissen
    Weiterlesen