Urban Gardening im Burgerspital

Publiziert: 17.06.2016
Urban Gardening im Burgerspital_Mail.jpg

Am 17. Juni verwandelten kleine und grosse Gärtnerinnen und Gärtner den Kapellenhof des Burgerspitals zu einem Kräuter- und Gemüsegarten. Die generationenverbindende Veranstaltung fand unter fachkundiger Leitung von Stadtgrün Bern statt und ist ein gemeinsames Projekt des Berner GenerationenHauses sowie der Altersinstitution «Der Burgerspittel am Bahnhofplatz».

Erstmals trafen sich Kleinkinder der «Kita Spittel», Jugendliche der Jugend-Job-Börse Bern, «Fäger-Kinder» mit ihren Eltern, Gotten und Göttis sowie Bewohnerinnen und Bewohner der Altersinstitution «Der Burgerspittel am Bahnhofplatz» zu einem gemeinsamen Projekt. Innerhalb von wenigen Stunden verwandelten sie den Kapellenhof im Burgerspital in einen Kräuter- und Gemüsegarten. Unter der fachkundigen Leitung von Stadtgrün Bern, wurden verschiedene Kräuter, Tomaten und Blumen gepflanzt. Die Verantwortung fürs regelmässige Giessen und Ernten liegt nun bei den Kleinsten, der «Kita Spittel» sowie den Ältesten, der Altersinstitution «Der Burgerspittel am Bahnhofplatz».

Die Urban Gardening-Veranstaltung ist Teil der generationenvereinenden Veranstaltungsreihe «Zäme3», unter der Leitung vom «Checkpoint», der zentralen Anlaufstelle des Jugendamtes bei Kinder- und Jugendfragen, mit Sitz im Berner GenerationenHaus. Zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Altersinstitution «Der Burgerspittel am Bahnhofplatz», gestalten «Fäger-Kinder» regelmässig leckere, lustige und bunte Kreationen.

Weitere Auskünfte erteilt: Stefanie Gerber Frösch, Kommunikation, Mobile 079 876 59 67, stefanie.gerber@bgbern.ch.

aktuelles
  • 29.06.2017
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Seit Ende Juni lädt eine Kunstinstallation, die ...
    Veränderungen gibt es nur, wo es Berührungen gibt...
    Weiterlesen
  • 29.05.2017
    Hinter den Kulissen
    Er kennt jede Ecke des Burgerspitals: Nikos ...
    Hinter den Kulissen
    Weiterlesen